Bergpanorama im Allgäu

Nach einem anstrengenden Aufstieg zum Gipfel werden Sie mit einer traumhaften Aussicht auf die Alpen belohnt.

Holidaycheck

Eine tolle Aussicht im Naturpark
Eine tolle Aussicht im Naturpark
Auf den letzten Metern zum Gipfel
Auf den letzten Metern zum Gipfel
Schwabenhof › Hotel › Blog

Wandererlebnis im Naturpark Nagelfluhkette

Ein ganz besonderes Wandererlebnis für Balderschwang-Urlauber sind die geführten Wanderungen der Gemeinde. Hier entdecken Sie jeden Tag einen anderen Berg oder eine anderen Tour. Unser Tipp: Die Bergtour "Siplinger Runde" im Naturpark jeden Donnerstag.

Auf den Spuren der Nagelfluhkette

Morgens um 9.30 Uhr geht's los in Balderschwang. Mit dem Bus gelangt man zur "Oberen Socher Alpe". Von nun an geht es nur noch zu Fuß weiter. Das nächste Ziel ist die "Obere Wilhelminenalpe". Jetzt beginnt der Anstieg auf den Gipfel des Siplingerkopfes (1.746m). Hier bietet sich eine Pause mit traumhaftem Panoramablick an. Vor diesem Panorama wird dann entlang des Scheidwang Tales weitergewandert. Von hier hat man einen tollen Blick auf die Gipfel von Buralpkopf, Rindalphorn und Hochgrat. Das nächste Etappenziel ist der Heidenkopf (1.685m) und gleich danach der Girenkopf (1.683m). Anschließend erfolgt der Abstieg über die "Alpe Oberbalderschwang", wo eine zünftige Balderschwanger Brotzeit auf die Wanderer wartet. Gut gestärkt geht es nun zurück ins Tal.

Die Wanderung findet jeden Donnerstag (14.6 - 6.9.12) statt.

Festes Schuhwerk und Wanderstöcke sind Voraussetzung!

Anmeldung in der Gäste-Info Balderschwang.

Tolle Impressionen von der Wanderung durch den Naturpark

Endlich am Gipfel!
Ein schmaler Weg
Eine Wanderung im Grünen
Pause am Gipfel
Es darf geklettert werden