Viehscheid

Der Almabtrieb ist im Allgäu ein einzigartiges Schauspiel. Nach über 100 Tagen auf den Alpweiden, kommen die Kühe mit ihren Hirten wieder glücklich ins Tal.

Baden in Fluss

Eine willkommende Abwechslung an warmen Sommertagen für Jung und Alt.

Holidaycheck

Viehscheid im Allgäu
Viehscheid im Allgäu
Kranzkuh beim Viehscheid
Kranzkuh beim Viehscheid
Viehscheid in Balderschwang
Viehscheid in Balderschwang
Gekränzte Kuh zum Viehscheid
Gekränzte Kuh zum Viehscheid
Viehscheid im Allgäu
Viehscheid im Allgäu
Schwabenhof › Freizeit › Wissenswertes

Tradition (er)leben - Viehscheid in Balderschwang

Am 16. September ist wieder Viehscheid, einer der Jahreshöhepunkte in Balderschwang. Einwohner und Gäste feiern gemeinsam die glückliche Heimkehr der Hirten und ihres Viehs aus den umliegenden Bergen.

Der Bergsommer

Im Frühsommer, wenn Schnee und Eis auf die Gipfel vertrieben sind, ziehen die Hirten mit dem Allgäuer Jung- und Milchvieh in die Berge.

Der Bergsommer dauert circa 100 Tage. Das frische, würzige Gras, die frische Luft und die Höhenlage ist optimal für das Vieh, aber auch für die Landschaft, denn die Rinder grasen weite Flächen ab und verhindern so die Überwucherung der Wiesenflächen.
Wie gerne hören wir bei Wanderungen im Sonnenschein das sanfte Gebimmel der Glocken und erfreuen uns an den schönen braunen Kühen mit den großen dunklen Augen.

Für die Hirten ist es jedoch ein langer Sommer voll Arbeit: Das Hüten, die Pflege der Tiere sowie die Herstellung von Butter und Käse erfolgen in aufwendiger Handarbeit.
Ziel ist es am Ende des Sommers die anvertraute Herde vollständig wieder heim zu bringen und gesund und kräftig an ihre Eigentümer zurückzugeben.

Die Rückkehr

Um nicht von einem frühzeitigen Wintereinbruch überrascht zu werden ziehen die Hirten in der zweiten Septemberhälfte wieder hinab ins Tal.
Stolz darauf, dass Sie den Bergsommer unfallfrei gemeistert haben putzen Sie zu diesem Anlass schon früh am Morgen das Vieh und schmücken das Leittier mit Blumenkränzen aus Bergblumen und Zweigen.
Lange waren Sie fort und das immer lauter werdende Glockengebimmel lockt zahlreiche Zuschauer an, die die Hirten, die den langen Sommer in den Bergen erfolgreich gemeistert haben, gebührend feiern.
Dieses Fest des Alpabtriebes, der Viehscheid, ist eine der größten, schönsten und ältesten Festtraditionen im Allgäu.
Im Verlauf der beiden letzten Septemberwochen feiert jeder Ort seinen eigenen Alpabtrieb. Meist werden zu diesem Anlass Festzelte aufgestellt, das gesamte Dorf trifft sich und es stoßen zahlreiche Touristen hinzu, Musikkapellen spielen, die eine oder andere Maß wird gemeinsam getrunken und der Sommer in Hochstimmung verabschiedet.
Die Tradition des Viehscheides, des jährlichen, festlichen Almabtriebes kann bis 1000 n. Chr. Zurückverfolgt werden. Schon damals trieben die Hirten das Jungvieh am Ende des Sommers zu Tal.
Doch noch zu Beginn des 20.Jahrhunderts waren die Hirten unter sich und feierten im kleinen Kreis den Abstieg ins Tal. Erst nach dem zweiten Weltkkrieg wurde der Almabtrieb zur größeren Festlichkeit.

Viehscheid in Balderschwang

Am 16.09.2017 um 09:30 Uhr startet der Balderschwanger Viehscheid. Zwischen 10.00 und 13.00 Uhr treffen der Herden der 4 Alpen auf dem Viehscheidplatz ein. Gegen 16.00 Uhr findet die Schellenverlosung unter den Älplern statt.

Für das leibliches Wohl sorgt die Freiwillige Feuerwehr Balderschwang mit vielen Köstlichkeiten. Mit selbstgebackenen Kuchen verwöhnen die Balderschwanger Frauen die Gäste. Auch für die musikalische Unterhaltung ist selbstverständlich gesorgt.

Viehscheidtermine in der Umgebung

OrtDatum
Oberstdorf, Ortsteil Schöllang12.09.2017
Oberstdorf13.09.2017
Hindelang11.09.2017
Oberstaufen15.09.2017
Pfronten16.09.2017
Seeg09.09.2017
Nesselwang15.09.2017
Gunzesried16.09.2017
Thalkirchdorf22.09.2017
Wertach18.09.2017
Obermaiselstein23.09.2017
Immenstadt16.09.2017
Bolsterlang19.09.2017

Änderungen vorbehalten!

Feiern Sie mit! Wir freuen uns auf Sie!

Mit den Brauchtumstagen erleben Sie das die Allgäuer Traditionen hautnah.

Blog

16
Mai

Die Saison ist eröffnet!


Trotz winterlichen Verhältnissen haben die ersten Motorradfahrer den Schwabenhof bereits am letzten Aprilwochenende erreicht. Soviel Tapferkeit ver...

04
Mai

Maibaum-Aufstellen in Balderschwang


Am Sonntag, den 30.04.2017 war es wieder soweit, der traditionelle Maibaum wurde aufgestellt. Ganz Balderschwang trotzte den kühlen Temperaturen un...

04
Apr

8. Balderschwanger Alphorniade


Vom 9. Juni bis 11. Juni 2017 erklingen wieder ein ganzes Wochenende lang die Alphörner im Balderschwanger Tal. Erleben Sie das Allgäu auf ganz tra...

07
Feb

Den Winter erleben in Balderschwang!


Skifahren und Langlaufen - das geht bei uns direkt ab der Haustür. Aber das sind nicht die einzigen Winterhighlights in Balderschwang. Wie wäre es ...